Quo Vadis, Logo?!

Quo Vadis, Logo?!

Günther Friesinger, Johannes Grenzfurthner (Hg.)

 

Wie erhält ein Konzern ein Gesicht? Wie entsteht eine erfolgreiche Marke? Wie kommt eine spektakuläre Werbeidee zustande? Wie wichtig ist Kommunikation für die Wirtschaft? Fragen über Fragen… Konzerndomänen bestehen aus legal geschützten Symbolen, Logotypes und anderen grafischen Marken, die sich weltweit bewegen und den Konzern direkt repräsentieren. Diese Marken verkörpern den Konzern, personalisieren ihn und stellen ein Interface für die Öffentlichkeit dar. Die Marke ergänzt das Produkt, vielmehr noch, sie wird zum Produkt. Angepriesen werden nicht mehr die greifbaren Dinge hinter den Brands, sondern Images und Lebenshaltungen. Als Reaktion kommt es zu einem verstärkten Bewusstsein von KonsumentInnen hinsichtlich De-Branding und Trend-Zapping.

AutorInnen wie Naomi Klein kritisieren mit ihren Arbeiten offen die Machenschaften der Konzerne. Es stellt sich nun die Frage, ob mit dieser Kritik nicht der Grundstein einer neuen Generation von Werbestrategien und Marken gelegt wird …

 

 

Beiträge von

Anette Baldauf, Norval Baitello, Robert Kana, Karin Mairitsch, Christian Zillner, Herbert Hrachovec, Anita Aigner, Thomas Ballhausen, Günter Krenn, Holm Friebe, Beat Weber, Christian Rupp, Gruppe Or-Om.

 

 

Produktinformation

 

Herausgeber: Günther Friesinger, Johannes Grenzfurthner

edition mono / monochrom, 2006

146 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN 3-9500731-5-9

Preis: Euro 15,-

 

 

Hier erhältlich:

 

Amazon

 

 

OPEN ACCESS

 

Quo Vadis, Logo?! [PDF]

 


Veröffentlich am:

01.03.2006