Glossary of Broken Dreams

Glossary of Broken Dreams

Glossary of Broken Dreams ist Johannes Grenzfurthners "popkultureller Rundumschlag" (Diagonale) und "Bravourstück" (Profil). Alle reden von Freiheit! Privatsphäre! Identität! Sie palavern ueber Widerstand! Den Markt! Und die Linke! Aber Johannes kann all diese ignoranten und sachlich beleidigenden Kommentare im „Internet“ nicht mehr ertragen! Unterstützt vom Schriftsteller Ishan Raval erklärt und bewertet er die goldenen Kaelber des politischen Diskurses aufs Neue -- vielleicht um sie schließlich zu opfern. Grenzfurthners Essaydokumentarspielfilm nützt unterhaltsam alle ästhetische Formen von Puppentheater über Pixelanimationen bis Anime -- und macht dies mit einem stattlichen Cast an SchauspielerInnen und Voice-PerformerInnen: u.a. Amber Benson (Buffy the Vampire Slayer), Max Grodenchik (Star Trek: Deep Space 9), Robert Stachel und Peter Hoermanseder (maschek), Gerald Votava, Duscher&Gratzer, Jeff Ricketts, Katharina Stemberger, Stefanie Sargnagel, Jason Scott, Stuart Freeman und Conny Lee (FM4), Alexander E. Fennon, Martin Auer, ...

Info about festival screenings and awards: http://www.monochrom.at/glossary/

 

 

Produktinformation

Written by Johannes Grenzfurthner, Ishan Raval

Directed by Johannes Grenzfurthner

Original language English and German

Producer(s) Johannes Grenzfurthner, Günther Friesinger

Editor Johannes Grenzfurthner

Running time 99 minutes

Distributor monochrom OG

Features interviews with Matt Winston, Sandy Stone, Bruce Sterling, Jason Scott, Christina Agapakis, Trevor Paglen, Ryan Finnigan, Kit Stubbs, V. Vale, Sean Bonner, Allison Cameron, Josh Ellingson, Maggie Mayhem, Paolo Pedercini, Steve Tolin, Dan Wilcox, Jon Lebkowsky, Jan "Varka" Mulders, Adam Flynn, Abie Hadjitarkhani, Kelly Poots...

 

 

Stream und Download

vimeo: https://vimeo.com/ondemand/glossaryofbrokendreams


Veröffentlich am:

10.02.2019